Einzelleistung

Animation

Nicht immer eignen sich gedrehte Film, um Sachverhalte oder Leistungen deutlich darzustellen. Manchmal erklären Animationen mehr, treffen den Sachverhalt eher oder lassen schwierige Inhalte leichter verstehen. Die Kunst liegt darin, in nicht real existierenden Bildern Geschichten zu erzählen, mit denen jeder Mensch etwas anfangen kann. Trotzdem darf die Eigenschaft des Mediums Internet nicht außer acht gelassen werden: Infotainment.

Animation in Variation

Ich biete Animation aus einer Hand an, indem ich selbst die Filme konzipiere und umsetze. Die häufigsten Verfahren in der Kurz-Präsentation:

  1. Animiertes Storyboard - Oft genutzt, um den Ablauf einer Animation zu verdeutlichen oder als kostengünstige Variante statt eines Animationsfilms
  2. Stop Motion oder Objekt-Animation - Bei der Stop-Motion-Technik werden Objekte animiert, indem sie für jedes einzelne Bild des Filmes immer nur geringfügig verändert werden.
  3. Zeichentrick (2D) - Das Ausgangsmaterial der Einzelbilder sind viele Zeichnungen, die sich Bild für Bild voneinander unterscheiden und, in der richtigen Reihenfolge auf Film aufgenommen, eine flüssige Bewegung erzeugen.
  4. Rotoskopie - Vorhandenes Realfilmmaterial wird auf eine Mattscheibe projiziert und Bild für Bild abgezeichnet. Oftmals verwende ich dieses Verfahren auch, um Videomaterial zu ersetzen und fiktive Inhalte in Filme einzufügen.

Ihr Nutzen

  • Ich weiß, was ich tue und wie ich Ihr Ziel erreiche - ich bin Experte.
  • Ihre Themen werden leichter verständlich.
  • Die Kaufbereitschaft Ihrer Zielgruppe erhöht sich.